Mittwoch, 15. Mai 2013

Mila ! {Tutorial und Schnitt für Euch}

 
Wie auch zur Mmmütze (die bekommt demnächst ein Reload, wenn ich dazu komme...) gibts auch zur Schirmmütze "Mila" einen konkreten Anlass, warum sie entstand....


Verlinkt bei HoT

Die große Wilde will immer und grundsätzlich etwas auf dem Kopf. Ist mir nur Recht, aber die Diskussion, welche der vielen Hüte und Mützen am heutigen Morgen es denn nun sein darf, die macht mich regelmäßig wahnsinnig. Die ist zu kalt, zu warm, zu groß, zu klein, die Ohren frieren oder schwitzen. Grade bei diesen Übergangstemperaturen findet sie es wohl noch schwieriger, das passende Modell auszusuchen. Neulich, kurz vorm Abholen, sah ich dann mein Kind mit einem fremden Hut über den Spielplatz flitzen. Und "Mama.... der ist sooooo toll !!!". Ich hab erstmal nur rosapinkglitzerGrinsekatze gesehen und mich hats gegruselt. Aber der Schnitt.... hmmm... das sollte machbar sein. Eine Schirmmütze mit ein bißchen Ballon dran. Wie immer, versteht mich nicht falsch, gibt es auch bei Ballon- und Schirmmützen viele tolle eBooks und Papierschnitte da draußen - ich habe soo viele gesehen während einer umfangreichen Suche - aber es sollte eben DIESE Mütze sein. Ein bißchen gemessen, ein bißchen probiert. Und heraus kam "Mila" !




Der Schnitt ist geeignet für nicht dehnbare Stoffe wie Cord oder Baumwolle.

Ihr braucht dazu:


-          6x Teil I, II oder III aus Außenstoff
-          6x entsprechendes Teil aus Futterstoff
-          2x Teil A, B oder C aus Außenstoff
-          1x entsprechendes Teil aus Einlage zum Stabilisieren des Schirms, z.B. Decovil von Freundenberg
-          2 Streifen (wahlweise 1 x Außen- und 1x Innenstoff oder 2x Außenstoff) in ca. 56cm Länge, Breite je nach Wunsch ca. 2,5-5cm
-          Gummirest
 

Das Schnittmuster schicke ich euch gerne... einfach Mail an mhochdrei (at) ymail (dot) com oder Kommentar hinterlassen....und bitte bitte gebt mir ein paar Tage Zeit, ich bin nicht täglich online, und da kann es manchmal etwas dauern...-

Edit: Ich habe das Schnittmuster online gestellt... ihr findet es hier.


Weitergabe und kommerzielle Nutzung untersagt.


Der Hut kann in verschiedenen Ausführungen genäht werden, von fast "platte" Schirmmütze bis richtig ballonig, mit großem Schirm oder mit kleinem. Daher einfach das gewünschte Teil (A, B, C - I, II, III) aussuchen. Alle Teile enthalten bereits eine Nahtzugabe von 7mm, was bei mir genau eine Breite Außenkante Fuß-Nadel entspricht.


So, los gehts:

Die zweimal sechs Dreiecke zuschneiden.
Jeweils drei Dreieicke des Außenstoffes zusammennähen.




Die beiden "Zweimaldrei" zu einem Mützenteil zusammennähen.
Alle Nähte absteppen.



Fertiges Teil zur Seite legen.
Als nächstes genauso mit den sechs Futterteilen verfahren, dabei in einer naht einige Zentimeter zum späteren Wenden der Mütze offenlassen. Absteppen ist nicht notwendig.


 Das Schirmteil auf die Stabiliserung aufzeichnen und grob ausschneiden, dann auf den -Außenstoff aufbügeln. Wieder grob ausschneiden und dann auf eine weitere Lage Stoff legen. (Stoff rechts auf rechts). Dann nähen.


Die Ränder der Stabiliserung vorsichtig kappen, das Teil wenden und Absteppen. Die Innenkante steppe ich auch ab, damit hinterher nichts mehr verrutscht und schneide danach zu.

Die beiden Bänder zuschneiden und die Mitte markieren, dann mittig am Schirm annähen (das Paket sieht so aus: rechte Stoffseite Innenstoff nach oben legen, Schirm drauf, dann rechte Stoffseite Außenstoff nach unten). Die Bänder nun entlang der Längsseite zusammennähen, dabei den Schirm mit festnähen.


Als nächstes wird das Außenteil des Huts eingenäht.
Dann eine kurze Anprobe... und den Gummirest hinten mittig auf das schmale Futterteil mit großem Zickzack nähen.

Natürlich nicht so... ich hab ganz schön geflucht, als ich aus Versehen alles zusammengetackert hab - aber das kommt davon, wenn man gleichzeitig näht und fotografiert......

Zuletzt noch das Futtermützenteil einnähen, wenden, Wendeöffnung schließen und einmal am Rand herum absteppen.

Schnickschnack, Blümchen, Schleifchen annähen.
Fertig !


 Version mit den jeweils kleinsten Schnittteilen....



.. und hier mit den jeweils größten Teilen.

Samstag, 11. Mai 2013

Flohmarktglück

.. damit ich endlich mal das hier nachmachen kann.....


Donnerstag, 9. Mai 2013

Babyboom

Sagt mal, was habt ihr eigentlich vor so 8 bis 11 Monaten alle gemacht, dass es hier so viel Babys gibt ? War Stromausfall oder so ??
Die nächste Babykombi zum Verschenken.....




Schnittmuster: Farbenmix Zwergenverpackung

Sonntag, 5. Mai 2013

Hat auch gar nicht wehgetan. {Gürteltasche die Zweite}

Meine Güte. Wie lange ich dieses Ding vor mir hergeschoben hab. Erst war die Steckschnalle nicht zu bekommen, dann hatte ich keine Lust auf Gurtbandnähen, dann war der ausgesuchte Stoff plötzlich weg. Es sollte eine Tasche sein. A. hatte diese hier gesehen und wollte genau so eine. Nur ein bißchen anders. Als Kindergärtnerinnen*Erzieherinnentasche. Mit Platz für einen kleinen Block und einen Stift, weil für und über  jedes Kind immer mal wieder Dinge aufgeschrieben werden müssen. Und einem Reissverschlussfach für ein paar wichtige andere Sachen.  Also, bitte schön:



Gleiches Schnittmuster wie meine Tasche, nur eben mit den oben beschriebenen Änderungen. Viel Spaß, A.!

*) Kann mir mal jemand erklären warum der Begriff "Kindergärtnerin" nict mehr erwünscht ist ? Ich finde den Gedanken daran eigentlich sehr schön.. Menschen, die meine Kinder betreuen wie kleine Pflänzchen in einem Garten. Ein bißchen lenken, düngen, gut zureden, gießen und dann freut man sich an den Blüten und Früchten. Die Art des Gartens, ob eher Streuobstwiese oder Nutzgarten ist ja variabel... Da muß ich bei "Erzieher" eher an Tauziehen oder an Ver-Ziehen denken....hmmm.

Donnerstag, 2. Mai 2013

Deniz {Sarouelhose}



Frühlingshosen für die große Hupfdohle !

Ein wie immer klasse beschriebenes eBook von Jane, der Frau mit Frosch. Schrittweise Nähanleitung, schön bebildert und definitiv anfängergeeignet. Super schnell genäht, wenn man das einfache Grundmodell nimmt, aber gerne auch ein bißchen aufwändiger mit Taschen oder als Wendehose. Ein großer, übersichtlicher Schnittbogen mit Einzelgrößen von 56 bis 140.  Danke fürs Nähendürfen, Jane !




Deniz gibts seit gestern bei der Frau mit Frosch im Etsyshop (mit Sofortdownload nach Zahlungseingang!), bei Dawanda oder per eMail bei Jane. Bis zum 5.5. gilt der Einführungspreis von 5 € statt später 5,90€.